Kleiner Mann ganz groß – Die coolsten Tom Cruise-Motorräder

Kaum ein Star ist für seine Motorrad-Leidenschaft so berühmt, wie Tom Cruise. Der 1,70 m kleine Schauspieler liebt schnelle Maschinen und scheint besonders auf italienische Modelle zu stehen.

Als Einzelstück ließ sich Cruise 2007 eine Vyrus 985 C3 4V anfertigen. Kosten: zwischen 75.000 und 100.000 Euro. 270 km/h schnell. Ein Traum! Allerdings fragen wir uns, wo er den Speed auf den grundsätzlich geschwindigkeitsbegrenzten Highways in den USA ausfahren will.

Sein bestes Stück hat sogar noch mehr drauf: eine Ducati Desmosedici RR.

Hier ein Eindruck des Superbikes:

Cruise hatte die Ehre, die Ducati als erster zu fahren. Hier einige Fakten:

  • Limitierte Auflage: 1.500 Stück
  • Leistung: 200 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 322 km/h
  • Gewicht: 171 kg
  • Preis: ca. 50.000 Euro

Ein cooles Bike für den US-Schauspieler.

Aber auch auf anderen Marken macht Tom Cruise eine gute Figur. Er soll z.B. die Triumph Speed Triple besitzen, die er in „Mission Impossible 2“ fuhr:

Und er behauptet immer noch, er hätte die meisten Stunts selbst gemacht. Ein bisschen zweifeln wir schon … ;) Was meinen Sie?

Weitere Informationen finden Sie hier: